Allgemein

Wer hat Anspruch auf Familienzulagen?

Seit dem 1. Januar 2009 sind die Familienzulagen im Bundesgesetz über die Familienzulagen (FamZG) gesamtschweizerisch geregelt. Anspruch auf Zulagen haben: Alle Arbeitnehmerinnen, Arbeitnehmer und Selbständigerwerbende Alle Nichterwerbstätigen mit bescheidenem Einkommen Alle in der Landwirtschaft Beschäftigten

Welcher Arbeitgeber muss über eine Familienausgleichskasse abrechnen? Gibt es eine Befreiungsmöglichkeit, z.B. über einen GAV?

Alle Arbeitgeber und Selbständigerwerbende sind ausnahmslos verpflichtet, über eine Familienausgleichskasse (FAK) abzurechnen. Bisherige Befreiungen entfallen. Die Arbeitgeber müssen sich in jedem Kanton, in dem sie ihren Geschäftssitz oder eine Zweigniederlassung betreiben, einer dort tätigen FAK anschliessen. Zweigniederlassungen unterstehen daher der…
Mehr Lesen

Wie hoch sind die Ausbildungszulagen?

Die auf Bundesebene festgelegte Mindestausbildungszulage beträgt für Personen vom 16. Lebensjahr an bis maximal zur Vollendung des 25. Lebensjahres monatlich CHF 250.–. Höhere Beiträge können kantonal festgelegt werden. Eine aktuelle Übersicht finden Sie unter BSV (Ansätze FamZ Montants AFam 2015). > Kanton Basel-Stadt…
Mehr Lesen

Was wird als Ausbildung anerkannt?

Begriff der Ausbildung: Die Ausbildung muss mindestens 4 Wochen dauern und systematisch auf ein Bildungsziel ausgerichtet sein. Das angestrebte Bildungsziel führt entweder zu einem bestimmten Berufsabschluss oder ermöglich eine berufliche Tätigkeit ohne speziellen Berufsabschluss, oder, falls die Ausbildung nicht zum…
Mehr Lesen

Wie melde ich Familienzulagen an?

Unter Downloads finden Sie alle notwendigen Unterlagen. Das entsprechende Formular muss vollständig ausgefüllt und sowohl vom Arbeitgebenden als auch vom Arbeitnehmenden bezüglicherweise Selbständigerwerbenden unterschrieben und im Original der FAK Basler KMU mit den entsprechenden Unterlagen zugestellt werden. Die Anmeldung erfolgt grundsätzlich…
Mehr Lesen